Telefon (03733) 4295360  | E-Mail

 
Link verschicken   Drucken
 

Vorsicht vor gefälschten E-Mails

31.01.2019

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie vor der aktuellen Spam- und Trojaner-Welle warnen, die momentan aktiv deutsche E-Mail-Nutzer gefährdet.

Bei E-Mails mit doc-Dokumenten oder Links sollte man momentan besonders vorsichtig sein. Das Gefährliche an den E-Mails ist, dass der Absender gefälscht wird und es so aussieht, als wenn man die E-Mail bspw. von Freunden, Geschäftspartnern oder Kollegen bekommt. Zum Teil wird auch die Kreishandwerkerschaft als Absender benannt. Die E-Mails sind in sehr gutem Deutsch verfasst und wirken sehr glaubhaft.

Bei den doc-Dokumenten handelt es sich oft um Rechnungen. Wir empfehlen bei solchen E-Mails dringend nachzufragen, ob die E-Mail wirklich von dem angeblichen Absender verschickt wurde.

 

Bei dem Anhang handelt sich meist um eine Word-Datei mit einem Makro, welches selbst kein Virus ist, beim Öffnen jedoch versucht, einen Virus aus dem Internet nachzuladen. Man sollte auf keinen Fall die Datei öffnen und dort "Enable Content" oder „Makro aktivieren“ drücken, da man sonst das Makro startet, das versucht das System zu infizieren.

Bei genauen Hinsehen erkennt man an der Absender Emailadresse, dass zwar ein bekannter Name vorgeschalten ist, aber in der Folge eine unbekannte Buchstaben und Zahlenkombination anhängt

 
UNSERE NÄCHSTEN VERANSTALTUNGEN
 

Kreishandwerkerschaft Erzgebirge
Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz

 

 Telefon (03733) 4295360

 Telefax (03733) 5003479

E-Mail

Kreishandwerkerschaft Erzgebirge

 

Erzgebirge

Handwerk